Schlagwort-Archive: Musik

Nachtigall

Lebensraum

Die Nachtigall ist ein Singvogel aus der Ordnung der Sperlingsvögel und daher mit dem Spatz, der Meise und dem Buchfink verwandt. Ihr Bauch ist meist helbraun oder grau und ungefleckt, ihr Rücken und ihr Gefieder sind meist in einem warmen Braunton gehalten. Während ihr Schwanz eher rotbraun ist, sind ihre zarten Beine eher gelbrosa. Ursprünglich ist die Nachtigall und Asien und Europa heimisch, im Winter aber fliegt sie nach Afrika. Durch menschliche Hilfe ist die Nachtigall aber mittlerweile auch in Australien heimisch, wo sie einst von den weißen Siedlern eingeführt wurde. In iher Heimat bevorzugt sie Waldränder und feuchte Landschaften mit dichtem Gebüsch und hohem Gras. Der Speiseplan der Nachtigall besteht hauptsächlich aus Insekten (wie z.B. der Fliege), aus Würmern (wie z.B. dem Regenwurm) und Spinnentieren (wie z.B. der Spinne).

Mythologie

In der Antikel galt die scheinbar unaufällig Nachtigall als Symbol für Melancholie und Liebe. Es heißt, dass ihr Gesang all das in sich vereine, was nichteinmal begabte Künstler auf verschiedenen Instrumenten zu leisten vermögen. So hielten sich deshalb viele Römer eine Nachtigall im Käfig als Haustier, damit ihr Gesang sie inspirierte. Auf Künstler und Musiker soll der Gesang einer Nachtigall wie der Kuss eine Muse wirken. Ähnlich verhält es sich auch in der persichen Literatur, wo eine in eine Rose verliebte Nachtigall das Symbol für Liebende und Schönheit ist. So weist die Geschichte von der in eine Rose verliebten Nachtigall besonders auf grenzenlose & bedingungslose Liebe hin.

Im heimischen Volksglauben ist die Nachtigall eine gern gehörte Frühlingsbotin, die Mai mit Ihrem Gesang alles zum Leben erweckt und alle Lebewesen vom Winterschlaf erlöst. So soll ihr Gesang wie ein lieblicher Kuss wirken, der die tief träumende Natur sanft erwachen lässt. Wer einmal den Gesang einer Nachtigall im Frühling vernommen hat, wird wissen, dass dies mehr als nur ein Vergleich ist. Deshalb gilt die Nachtigall auch im europäischen Volksglauben als Botschafterin der Liebe und des Herzens. Viele Dichter, Nonnen und Mönche ließen sich von der Nachtigall inspirieren und führen – sei es zur Musik oder zu Gott. Traditionell bedeutet der Gesang einer Nachtigall aber auch ein bevorstehender Gruß einer nahestehenden Person (wie z.B. der Eltern oder eines anderen geliebten Menschen). Kranken singt die Nachtigall laut Volksglauben ein Heilungslied zur Genesung und im Sterben liegende Menschen singt die Nachtigall sanft und schmerzlos in den ewigen Schlaf.

Im Volksmund hat sich der Ausspruch „die Nachtigall trapsen hören“ manifestiert, was in etwas bedeutet, dass man das Kommende erahnt. Sogar William Shakespeare erwähnt in Nachtigkall in seinem legendären Roman „Romeo und Julia“ mit folgendem Satz: ‚Es war die Nachtigall und nicht die Lerche.‘

Auch das weist daraufhin hin, dass die Nachtigall ein Symbol für Liebende und Sehnsucht ist.

Nachtigall – Medizin

Fliegt die Nachtigall in Ihr Leben oder lockt die Nachtigall Sie mit Ihrem Ruf zu sich, stehen Erwachen, Herzöffnung und Erlösung von Sehnsüchten bevor. Mir ihrem betörenden Gesang berührt sie die Seele und und macht Ihnen Ihre größten Sehnsüchte bewusst. Nach was sehnen Sie sich aus der Tiefe Ihres Herzens? Liebe, Erfolg, Anerkennung oder Reichtum? Sehnen Sie sich nach einem Menschen, nach mehr Natuverbundenheit oder nach der Erfüllung eines Traumes? Lauschen Sie dem Gesang der Nachtigall, denn es ist der Gesang der Seele. Wenn Ihre Seele die Melodie wiederekennt und Sie die Melodie Ihr Herz berühren lassen, wird die Melodie der Seele ihr Herz öffnen und Sie dazu auffordern, das Lied Ihrer Seele zu singen – so wie es auch die Nachtigall macht. Summen Sie das Lied Ihrer Seele uns singen Sie, welche Sehnsucht in Ihnen schlummert oder was auch immer Ihre Seele loswerden möchte.

Begreifen Sie, dass Sehnsucht nicht nur mit Liebe und Leidenschaft, sondern auch mit Träumerei und Sucht zu tun hat. Manchmal geben wir einer starken Sehnsucht nach, obwohl wir wissen, dass es nicht gut  ist und die Sehnsucht niemals erfüllt werden kann. Wir halten dann an krampfhaft an Tagträumen und falschen Ideen und Wertvorstellungen, von denen wir eigentlich wissen, dass sie uns mehr schaden, als nützen. So will das Kraftier Nachtigall Sie mit dem Gesang der Seele von solchen Süchten erlösen – sowie auch von der Sehsnucht nach jenen Dinge, die sie schmerhaft in Ihrem Leben vermissen. Manchmal ist es besser wenn Sehnüschte nicht erfüllt, sondern erlöst werden.

Im anderen Fall kommt die Nachtigall als Krafttier zu Ihnen, um Ihnen eine lang gehegte Sehnsucht zu erfüllen. Möglicherweise überbringt sie Ihnen wie im Volksglauben auch eine Botschaften von Ihrem Liebsten oder anderen nahestehenden geliebten Menschen. Der Gesang der Nachtigall tönt jenseits von Leben und Tod, denn den einen schenkt dieser Heilung und Leben und anderen verhilft sie zu einem schmerzlosen und sanften Tod und begleitet sie mit ihrer Melodie auf der letzten Reise. Finden Sie heraus, aus welchem Grund die Nachtigall für Sie singt und ob sie Sie daran erinnert ein Teil einer großartigen Schöpfung und vollkommenen Universums zu sein. Der Gesang der Seele führt sie zum Ziel, die Melodie Ihrer Seele auf den richtigen Weg.

Alles ist Klang, alles ist Melodie und Sie sind ein Ton von vielen anderen Tönen, welcher ein Teil des Weltenliedes repräsentiert. Erst gemeinsam mit dem Rest der Schlöpfung erklingen die Töne unserer Seele zu einer harmonischen einheitlichem Melodie, welche die Seelen aller Wesen miteinander verbindet und zusammenhält. Lassen Sie alte Schmerzen und Sehnsüchte los, damit Sie erwachen und das Lied Ihrer Seele erklingen lassen können.So fordert das Krafttier Nachtigall dazu auf, von Ihrer Stimme Gebrauch zu machen und alles was sie bewegt in den schönsten Tönen und Melodien in die Welt hinauszusingen. Nur wer seine Stimme erhebt kann erhört werden, wer aber schweigt kann nicht hoffen, dass ihn Jemand hört. Wollen Sie also wirklich Menschen erreichen, dann nutzen Sie den Gesang Ihrer Seele und die Welt der Klänge. Das Krafttier Nachtigall hilft Ihnen, Ihre persönliche Seelemelodie zu finden und dem Gesang Ihres Herzens zu folgen.

Traumdeutung

Als Traumsymbol steht die Nachtigall als Königin der Singvögel für unerfüllte Sehnsüchte, Liebeskummer und dem Wunsch nach Freiheit. Je nach dem wie sie im Traum erscheint und singt, kann sie Freude und Glück verheißen (vor allem in Liebesdingen), aber auch vor Hinterlist und Gefahren warnen. Es heißt nicht umsonst im Volksmund, dass man ‚die Nachtigall trapsen‘ hört. Achten Sie auf die Zeichen in Ihrem Umfeld, dann erkennen Sie, ob die Nachtigall singt oder trapst. Kranken verheißt der Gesang der Nachtigall Heilung und Genesung, im Sterben Liegenden verheißt sie hingegen einen sanften Tod.

Sonstiges

Nichts bekannt.

© Wiebke Haarkemper | 13. Dezember, 2013, 08:55 Uhr

Grille

Lebensraum

Grillen sind braun-schwarze bis ockerfarbene Insekten aus der Familie der Heuschrecken (zu denen auch der Grashüpfer gehört), die fast weltweit in allen Regionen mit wärmeren und frostfreiem Klima anzutreffen sind – z.B. in Europa, Asien und im Norden von Afrika. Je nach Grillenfamilie bevorzugen Grillen unterschiedliche Lebensräume. Grillen haben sich über die Zeit auch viele Lebensräume zu Eigen gemacht, weshalb man sie nicht nur auf Hügeln, Feldern und Wiesen, sondern auch in lichten Nadelwäldern, im Fallaub von Laubwäldern, in Sümpfen und Mooren, in der Heide und sogar in Kiesgruben findet. Die in unseren Breiten wohl am häufigsten anzutreffenden Grillenfamilien sind die Feldgrille, die Waldgrille und die Sumpfgrille, von deren Namen man leicht auf deren Lebensraum zurückschließen kann. Die meisten Grillen sind Allesfresser, ernähren sich aber hauptsächlich von Blättern und Wurzeln verschiedenster Bäume, Pflanzen und Kräuter. Bodentiere und deren Ausscheidungen gehören jedoch ebenso zum Speiseplan.

Mythologie

Den im Volksmund bekannten Beinamen „Grabheuschrecke“ erhielt die Grille, weil sie sich gerne eingräbt, in Erdmulden aufhält und zur Familie der Heuschrecken gehört. Im Unterschied zu der Zikade, die über ein spezielles Organ zur Lautäußerung verfügt, sägt die Grille lediglich mit ihren Flügeln, indem sie ihre Flügel aneinanderstreicht. An dem einen Flügel hat die Grille eine sog. Schrillader, deren Geräusch erst erklingt, wenn der andere Flügel darüberstreicht – wie bei einem Streichinstrument. Das abendliche Zirpen auf den Wiesen und Feldern im Sommer erscheint vielen Menschen als entspannende Musik, was auch dazu geführt hat, dass die Grille im Volksglauben als Musiker des Sommers gilt.

Im Zeichentrickfilm „Pinnochio“ steht der neugierigen und abenteuerlustigen Holzpuppe namens „Pinnochio“ eine musikalische Grille namens „Jiminy“ zur Seite, die von der blauen Fee dazu auserwählt wurde sein Gewissen zu sein und ihm immer wieder mit Rat und Tat zur Seite zu steht. Im Film wird er als Vollblutmusiker dargestellt, der gerne singt und Geige spielt – wie auch seine Verwandten in der Wirklichkeit.

Grille – Medizin

Wenn die Grille als Krafttier zirpend auf sich aufmerksam macht, wird es Zeit, sich zu entspannen und zu erholen. Sind Sie jetzt innerlich angespannt, werden Sie dieses Spannung auf Andere übetragen. Das kann zu ungewollten Auseinandersetzungen und emotionalen Entladungen führen, die eigentlich gar nicht nötig sind. Nehmen Sie sich Zeit und lauschen Sie dem beruhigenden Abendkonzert der Grillen an einem lauen Sommerabend. Gönnen Sie sich den „Feierabend“ und kommen Sie zur Ruhe, damit sich Ihre Nerven wieder stärken können. Das Krafttier Grille kommt aber auch zu Ihnen ins Leben, um sie auf Glück, innere Visionen und Harmonisierung aufmerksam zu machen. Schauen Sie, welcher Lebensbereich sich bei Ihnen im Ungleichgewicht befindet und harmonisiert werden sollte. Versuchen Sie friedliche Lösungen für anstehende Probleme zu finden – zum Wohle Aller. Als Krafttier möchte Sie die Grille aber auch auf die Welt der Töne und Klänge aufmerksam machen. Nehmen Sie sich mehr Zeit für Musik, öffnen Sie sich den zauberhaften Klängen und lauschen Sie schönen Melodien. Lassen Sie harmonische Stimmen Ihre Seele berühren und sich von einzigartigen Tönen in die Traumwelt tragen. Tagträumen Sie ruhig ein bisschen und lassen Sie sich bei all ihrem Tun von Musik begleiten. Sie werden staunen, wie viel leichter so Manches von der Hand geht, wenn Musik nebenbei läuft und wie erleichterter und glücklicher Sie sich fühlen, wenn Sie Ihre Lieblingslieder hören, mitsummen oder sogar mitsingen. Das Krafttier Grille möchte Sie an die Musik im Leben erinnern und dass Sie verstehen, dass alles in der Welt einen Klang hat und Töne von sich gibt. Das Leben ist also nicht nur voller Farben, sondern auch voller wunderschöner Melodien, denen man nur lauschen muss.

Traumdeutung

Das Erscheinen oder Zirpen einer Grille im Traum verkündet mühelosen Erfolg und glückliche Fügungen. Nichts ist Zufall, alles ist Schicksal – auch das kleinste Ereignis ist ein Teil vom großen Plan des Lebens. Schätzen Sie das, was Ihnen zufällt und lassen Sie sich von der Grille zeigen wie man sich am Besten entspannen und zur Ruhe kommen kann. Denn auch das ist etwas, was Ihnen eine Grille im Traum sagen will.

Sonstiges

Nichts bekannt.

© Wiebke Haarkemper | 28. Juni, 2013, 09:55 Uhr

Rotkehlchen

Lebensraum

Das Rotkehlchen ist eine Singvogelart, die nicht nur in Europa, sondern auch in Nordafrika, Kleinasien und den Mittelmeerinseln beheimatet ist. In Russland, Island und Skanidavien fehlt es jedoch, weil dort das Klima einfach zu kalt ist. Als Lebensraum bevorzugt das Rotkehlchen meist Laub-, Misch- und Nadelwälder, in denen es viele Hecken, Gebüsche und genug Unterholz und Bodenpflanzen vorfindet. Darüber hinaus ist das Rotkehlchen ein Standvogel und deshalb auch im Winter anzutreffen.

Krafttier Rotkehlchen

Mythologie

Germanen : Alle rothaarigen Tiere waren Thor, dem germanischen Wettergott, auf Grund Ihrer Färbung heilig, denn sie trugen die rote Farbe seines Blitzes. Deshalb gilt auch das Rotkehlchen als eines seiner Begleiter. Laut deutschem Volksglauben soll das Rotkehlchen Verstorbenen die letzte Ehre erweisen, indem es schöne Blüten, Blätter und Blumen sammelt und diese entweder auf das Grab oder das Gesicht des Toten legt. In der Schweiz glaubt man, dass das Rotkehlchen – auf Grund seiner Verbindung zum Wettergott Thor – Blitze und Feuer anziehe.

Rotkehlchen – Medizin

Fliegt dieser niedliche Vogel in Ihr Leben oder singt er für Sie, so will er Ihnen den Abschied und das Loslassen von Etwas erleichtern. Das Rotkehlchen als Krafttier lindert den Schmerz und heilt die Wunde, die zurückbleibt, wenn wir etwas verlieren, das uns sehr am Herzen lag. Dabei muss es sich nicht ausschließlich um geliebte Menschen oder Tiere handeln, sondern auch auch um Ideen, Vorstellungen, und Projekte, in die man einen Teil seines Herzens gesteckt hat. Das Krafttier Rotkehlchen kommt meistens dann, wenn es Abschied zu nehmen und sich von Etwas unwiderruflich zu trennen gilt. Mit Hilfe des Rotkehlchens als Krafttier gelingt es uns Ideen aufzugeben, sich von unrealistischen Vorstellungen, Partnerschaften oder Freundschaften zu lösen und womöglich auch von einer Arbeitsstelle oder einem bestimmten Berufswunsch. Möglicherweise spielen Sie ohnehin schon eine Weile mit de Gedanken, etwas hinter sich zu lassen – dann kommt das Krafttier Rotkehlchen, um Ihnen bei den letzten Schritten zu helfen und für einen guten Abschluss und einen angemessenen Abschied zu sorgen. Damit macht das Rotkehlchen als Krafttier auf nicht geheilten Wunden, unbewusste Sehnsüchte, Herzschmerz und Trennung aufmerksam. Gleichermaßen sorgt es jedoch auch dafür, dass wir in all dem Schmerz und dem Leid unser Herz nicht veschließen und das Vertrauen in das Leben nicht verlieren. Mit seinem Gesang möchte uns das Rotkehlchen als Krafttier neue Lebensfreude schenken und unseren Blick nach vorne, auf unsere neue Zukunft richten. Aus diesem Grund gibt uns das Rotkehlchen auch die Möglichkeit Neues zu erschaffen und die entstandene Lücke mit etwas Schönem zu füllem. Es erinnert uns jedoch ebenso an die schönenen Dinge des Lebens, an Musik, Kunst und Freundschaft.

Traumdeutung

Das Auftauchen eines Rotkehlchens im Traum verheißt einen Neuanfang, Hoffnung und den verkündet den Beginn eines neuen Frühlings. Insofern gilt ein Rotkehlchen im Traum als Überbringer von Liebesbotschaften und freudigen Nachrichten. Darüber hinaus verheißt es gutes Gelingen in allen bevorstehenden Vorhaben.

Sonstiges

Nichts bekannt.

© Wiebke Haarkemper | 10. Februar, 2013, 14:00 Uhr