Spenden

Es ist kaum zu glauben, aber was als kleine private Homepage begonnen hat, ist mittlerweile zu einem umfangreichen Web-Projekt geworden. Viele tausend Menschen lesen diese Seite und fühlen sich von ihr tief berührt, inspiriert und manchmal sogar auch in ihrem schamanischen Weg bestätigt. Das freut uns wirklich sehr, denn das ist auch unser Ziel gewesen: Menschen erreichen, berühren und zum Nachdenken anregen.

Unsere Absichten und Vorstellungen

Mittlerweile erhalten wir viele Emails, Facebooknachrichten und Kommentare als Feedback auf unsere spirituelle Arbeit, die wir so gut es es geht auch beantworten. Hinzu kommt das Schreiben neuer Krafttierartikel, für die wir uns immer die Zeit lassen, die der Artikel auch braucht. „Nichts muss, alles kann“ und „Eile mit Weile“ sind dabei unser Mottos. Nichts ist schlimmer, wie ein halbherzig geschriebener Artikel oder eine hastig und in unter Zeitdruck ermittelte Krafttierbotschaft.  Oft genug sehen wie Webseiten, die auch unbedingt ein paar Krafttierbedeutungen haben wollen (um z.B. mehr Besucher oder Interessenten für den eigenen Onlineshop zu bekommen), wegen mangelnder Kenntnis oder Zeit deshalb von etlichen anderen Webseiten und Büchern 1:1 kopieren. Das finden wir weder gut, noch richtig. Aus diesem Grund gehen wir einen völlig anderen Weg und schreiben lieber keinen Krafttierartikel, als einen Kopierten. Was wir hier schreiben, ist einzigartig und spiegelt unsere persönlichen Erfahrungen mit den Krafttieren wieder. Wir haben uns deshalb vorgenommen, zu warten, bis das entsprechende Tier von selbst auf uns zukommt oder durch besondere Ereignisse unsere Aufmerksam im Alltag erfordert. Manchmal machen wir auch eine Geistreise zum entsprechenden Tiergeist und fragen, ob er uns seine Botschaft übermitteln möchte. Nicht immer erhalten wir ein „Ja“ und das akzeptieren und respektieren wir auch, was auch gleichzeitig der Grund dafür ist, dass es manchen Krafttierbotschaften noch nicht gibt. Erhalten wir allerdings ein „Ja“, dann ist die Botschaft umso kraftvoller, präsizier und treffender – diese Erfahrung haben wir mehrfach gemacht. Deshalb warten wir manchmal einfach ab, bis der richtige Zeitpunkt gekommen ist und nicht, weil wir irgendetwas machen müssen. Das wäre unfair und respektlos gegenüber den Krafttieren und verstößt damit auch gegen unsere Ethik.

Vom Hobby zur Berufung

Das Schreiben neuer Artikel und Hinzufügen passender Fotos ist mittlerweile zum richtigen „Halbtagsjob“ geworden, was bedeutet, dass es viel Zeit und Energie von uns in Anspruch nimmt. Wir müssen fast täglich überlegen, wann wir lieber einen neuen Krafttierartikel schreiben, Emails oder Facebooknachrichten beantworten oder selbst neue Statusmeldungen auf Facebook posten. Weil wir auch nur Menschen sind, die auch ein Privatleben haben schaffen wir nicht alles auf einmal und können wir auch nicht auf jede Nachricht reagieren.  Wir bitten daher um Verständnis, wenn manche Nachrichten unbeantwortet bleiben oder unsere Antwort länger dauert, denn aus Zeitgründen müssen wir so Manches aufschieben – das ist weder böse, noch persönlich gemeint.

Finanzierung dieses Projektes

Diese Webseiten und auch die Fanpage auf Facebook wollen wir definitiv weiterführen. Einfach deshalb, weil wir noch mehr Menschen erreichen und für Krafttiere begeistern wollen. Es gibt noch so Vieles in der wunderbaren Welt der Krafttiere, das es gemeinsam zu entdecken und zu erleben gilt und wir laden jeden unserer Leser dazu, uns auf diesem Weg zu begleiten.

Allerdings muss diese Vision – oder besser gesagt: dieses Web-Projekt – auch finanziert werden, denn von „Luft und Liebe“ allein kann bekanntlich Nichts leben. Deshalb appellieren wir an die große Fangemeinde „da draußen“, denn auf Dauer ist unsere umfangreiche Arbeit ohne irgendeine Art der Finanzierung einfach nicht möglich.

Die ersten 2 Jahre dieses Web-Projektes haben wir es noch geschafft, die Seite selbst zu finanzieren, da es noch nicht den Umfang hatte, den es heute hat. Nun, wo das Web-Projekt viele Besucher, Leser und Fans hat und immer weitere Krafttierbotschaften hinzukommen, ist damit auch der Zeitpunkt gekommen, an dem wir Eure Unterstützung für die Erhaltung dieser umfangreichen Webseite brauchen. Deshalb freuen wir uns auch über jeden Euro, den ihr für eine gute Sache wie diese übrig habt.

Spende und helfe uns

Bitte helft uns, diese tolle Webseite am Laufen zu halten, auf dass noch mehr Krafttierbotschaften hinzukommen, Menschen durch die Krafttierbotschaften ihren Weg finden und sich für die spirituelle Medizin der Tiergeister interessieren!

An dieser Stelle möchten wir allen Menschen danken, die uns durch ihr Feedback geholfen haben, diese Seite besser zu machen, die uns Mut gemacht haben weiterzumachen und uns damit motiviert haben. All jene Nachrichten haben uns sehr berührt und uns Eure Dankbarkeit spüren lassen. Es ist richtig, sich für Qualität ordentlich ins Zeug zu legen und die Qualität, die wir hier zeigen, bringen wir auch so gut es geht zum Einsatz.

Nachstehend findet ihr einen PayPal Button zum Spenden  und eine Aufschlüsselung, wie viel Prozent wir von der benötigten Summe zur Finanzierung für das aktuelle Jahr bereits erhalten haben. So kann jeder von Euch einsehen, ob und wie viele Spenden wir noch benötigen – denn nichts liegt uns mehr am Herzen als Ehrlichkeit und Transparenz. Sollten es bei beiden Balken mehr als 100 Prozent werden, sehen wir diesen Überschuss als Spende für unsere investierte Zeit und Mühen an, denn alles bis 100 Prozent deckt lediglich die „materiellen“ Kosten für Wartung (z.B. Aktualisierungen, Fehlerbehebung, neue Features), Sicherheit und Technik (z.B. Domain- und Serverkosten, tägliche Anzeigenüberprüfung der GoogleAdSense Werbung). Danke für Euer Verständnis und Eure Unterstützung!

Benötigte und erhaltene Spenden für das Jahr 2014:

Wartung, Sicherheit & Technik

Unter Wartung der Webseite verstehen wir die tägliche Prüfung auf Erreichbarkeit und Fehlemeldungen und die Verbesserung von Funktionen. Ebenso beinhaltet die Wartung das Erstellen regelmäßiger Backups (Sicherungskopien), die wir im Notfall einspielen können. Ebenfalls die Überprüfung von unpassenden Google-AdSense Anzeigen, die wir inzwischen mehrfach am Tag durchführen und die einige Zeit beansprucht. Die Sicherheit der Webseite gewährleisten wir durch Plugins und Einstellungen, die immer aktualisiert und auf dem Laufenden gehalten werden müssen, um Spam und Hackversuchen standhalten zu können. Ggf. müssen dafür Plugins gekauft oder Programmier bezahlt werden. Einen Obolus für die Technik benötigen wir für den Stromverbrauch unserer PCs und die Materialkosten für unsere externe Festplatten, auf denen wir alle wichtigen Einstellungen, Plugins und Bilder, sowie auch die Backups zu dieser Webseite speichern und damit sichern können.

Wartung, Sicherheit & Technik

 

Webhosting & Domaink

Unsere Webseite und ihre Bekanntheit wächst stetig und hat auch immer mehr Besucher. Sie muss immer verfügbar, d.h. online sein, und sie muss dem Besucherandrang und den vielen Klicks standhalten. Aus diesem Grund reicht ein kostenloser Webhosting Anbieter längst nicht mehr aus, weshalb wir für diese Webseite bei unserem Webhoster auch ein passendes Webhosting-Paket gebucht habe, das monatlich Kosten verursacht. Es wäre schön, wenn ihr Euch daran beteiligt, denn das Webhosting kostet auch eigentlich das meiste Geld. Jede Webseite braucht mind. 1 Domain, eine sog. Internetadresse unter der sie erreichbar ist. Jede Domain muss registreiert und jährlich bezahlt werden, auch unsere – damit diese Seite überhaupt erreichbar ist.

Webhosting & Domain

 

Tierstimmen

Unsere Tierstimmen liegen meist im .mp3 oder .wav Format vor und sind auf einem gesonderten Server gespeichert, weil Musikdateien auf dem regulären Webspace nicht erlaubt sind – einfach weil sie viel Datenverkehr erzeugen. Und zwar immer dann wenn ein Tier eine solche Tierstimme besitzt und ihr im Musikplayer des entsprechenden Artikel die Tierstimme abspielt, indem ihr auf „Play“ klickt. Ein solch hohen Datenverkehr gibt es nicht umsonst, sondern muss mit Volumen bei unserem Webshoster bezahlt werden. Es wäre schön, wenn ihr Euch daran beteiligt und dadurch die Stimmen der Tiere erhaltet.

Tierstimmen-Traffic

 

Spende an Schamanische Krafttiere

(Aus Sicherheitsgründen funktionieren Spendenzahlungen hauptsächlich über PayPal. Wir bitten um Verständnis. Wer via Banküberweisung spenden möchte, schreibt einfach eine eMail an )

Hinweis
Auch wenn uns mit einer konkreten Spende mehr geholfen ist, findet ihr hier alternative Möglichkeiten, wie ihr diese Webseite auch indirekt unterstützen können.