Schlagwort-Archive: Klugheit

Esel

Lebensraum

Der Esel ist eine domestizierte Pferdeart, die in vielen Teilen der Welt teilweise wild vorkommt und teilweise als Haus- und Nutztier gehalten wird. In freier Wildbahn vorkommende Esel bevorzugen karge Landschaften mit trockenem Klima, wie z.B. Wüsten und Gebirge in Asien und Afrika.

Krafttier Esel

Mythologie

Im Volksmund werden Esel seit jeher als dumm und faul bezeichnet, wenn Sie mal ihre fünf Minuten haben und nicht so wollen, wie die Menschen. Aus diesem Grund haben sich wohl auch die Ausdrücke „fauler Esel“ und „dumm wie ein Esel“ etabliert. Tatsächlich sind Esel jedoch alles ander als dumm und faul – sie haben einfach nur einen eigenen Kopf, mit dem man nur umzugehen wissen muss. Sie sind also nicht anders wie so manche Menschen, die auch ihren eigenen Kopf haben und hin und wieder mit dem Kopf durch die Wand wollen. Das ist nicht unbedingt ein Fehlverhalten, sondern nur eine Eigenart der Persönlichkeit und ein eigenwilliger Charakterzug.

Esel – Medizin

Trottet der Esel in Ihr Leben, dann möchte er Sie zu mehr Genügsamkeit auffordern. Möglicherweise hetzen Sie zu schnell durch Ihr Leben oder von einem Termin zum Anderen und bekommen gar nicht mit, dass sie gar nicht mehr richtig leben, sondern nur noch gelebt werden. Offenbart sich Ihnen also der Esel als Krafttier, möchte er, dass sie Ihr Tempo verlangsamen und sich Zeit nehmen. In der Hektik passieren viele Fehler, die in der Ruhe nicht passiert wären, also versuchen Sie sich nun mehr Zeit für die Dinge zu nehmen, die sonst unter den Tisch fallen. Das Geheimnis der Esel-Medizin liegt in der Eile mit Weile. Nehmen Sie sich Zeit für eine Pause und um einen kleinen Augenblick zu verweilen oder Zeit mit Ihrem Partner und Ihren Freunden zu verbingen – wer weiß, vieleicht haben Sie nie wieder die Möglichkeit dazu, verpassen womöglich ein tolles Erlebnis, eine wunderbare Freundschaft, eine neue Herzensdame oder einen neuen Herzensmann. Achten Sie jedoch darauf, nicht faul, träge oder stur zu werden, denn wie Sie nicht acht geben, kann sich die Esel-Medizin schnell ins Gegenteil verkehren und derartige Charakterzüge hervorbringen.

Traumdeutung

Ein Esel im Traum kann auf geistige und körperliche Trägheit und Faulheit hinweisen, die man überwinden sollte, um seine Probleme lösen zu können. Wenn Sie von einem Esel träumen, der Lasten trägt, bedeutet dies, dass schon bald auch Ihnen die Last von den Schultern genommen werdem wird und sich ein Problem klärt, das Sie schon lange bedrückt. Sehen Sie im Traum hingengen einen sturen und bockigen Esel, der nicht gerittten oder weitergehen will kann das auf einen bevorstehenden Streit in der Familie hindeuten.

Sonstiges

Nichts bekannt.

© Wiebke Haarkemper | 6. Februar, 2013, 13:00 Uhr

Eule

Lebensraum

Eulen sind nachtaktive Vögel, die auf allen Kontinenten – außer der Antarktis – zu finden sind. Im Laufe der Zeit haben sie sich an die unterschiedlichsten Klimazonen angepasst, sodass sie sogar in kalten und schneereichen Regionen zu finden sind (wie z.B. die weiße Schneeeule).

Mythologie

In der Mythologie unterschiedlichster Völker versinnbildlichen Eulen Weisheit, Klugheit und sind mit dem Totenreich verbunden. Sie gehören mit dem Adler, der Amsel, dem Hirsch und dem Lachs bei den Kelten zu den fünf am längsten auf der Erde lebenden Tieren. Die Eule bringt dem Volksglauben nach aber auch die Seelen der Toten ins Land der ewigen Jugend. Bei einigen Naturvölkern gilt die Eule sogar als „Nachtadler“ und dementsprechend wird auch ihr Scharfsinn bei Nacht geschätzt.

Eulen- Medizin

Im Schamanismus ist die Eule ein vertrauenswüdiger und zuverlässiger Begleiter für Reisen in Anderswelt und die Arbeit mit den Ahnen oder dem Totenreich. Wenn die Eule in Ihr Leben fliegt, möchte Sie an Ihre Beobachtungsgabe appellieren und Ihre Sinne schärfen. Sie hilft Ihnen in auswegslos erscheinenden Situationen das Licht am Ende des Tunnels zu erkennen und die Hoffnung niemals aufzugeben. Sie fordert Sie dazu auf, mehr auf die innere Stimme, Ihre Intuition, zu hören und auf die göttliche Führung zu vertrauen. Die Eule ist ein Meister der Tarnung und jagt in ihren Revier mit unübertrefflicher Genauigkeit.Sie können von ihr das Gefühl vom richtigen Zeitpunkt lernen und wie man mit wenig Aufwand viel erreicht. Innenschau und Selbstreflexion helfen Ihnen Heilung und Klarheit zu erlangen. Als Krafttier ermahnt Sie die Eule aber auch, sich nicht permanent zu verstecken, sondern mutig und selbstbewusst ihr ganzes Sein nach Außen zu tragen. Die Eule hilft ihnen jetzt beim Überwinden von (Ur-)Ängsten und Schärfen Ihrer Sinne.

Traumdeutung

Wenn die Eule lautlos durch Ihre Träume gleitet, dann verhilft Sie Ihnen, im Dunkeln „sehen“ zu können und zeigt Ihnen einen Weg, der Sie aus dem Tal herausführt. Sie gibt Ihnen aber auch die Kraft, sich Ihren eigenen Schatten zu stellen und gleichzeitig die Dunkelheit zu Ihrem Vorteil zu nutzen. Andererseits warnt die Eule auch vor unbewusstem Energieraub, Geheimniskrämerei, Verfolgungswahn und Überheblichkeit. Es ist möglich, dass alte Verbindungen aus früherem Leben oder dem Reich der Ahnen die Ursache (und gleichzeitig die Lösung) für Ihre momentanten Probleme sind. Mitunter ist die Eule auch Botschafterin des Unterbewusstseins oder von Verstorbenen, die Ihre Aufmerksamkeit haben wollen.

Sonstiges

Im Medizinrad indianischen Horoskop ist die Eule der „Zeit der langen Nächte“ (22.11. bis 21.12.) zugeordnet. Eulen-Menschen gelten als intuitiv, wissbegierig und freiheitsliebend. Sie sind immer auf der Suche nach Abenteuer und legen großen Wert auf Ehrlichkeit und Gerechtigkeit. [Weiterlesen…]

Die Eule ist aber auch mit der Rune Dagaz verbunden, welche für die unterschiedlichen Qualitäten der Tageszeiten steht. Mit Hilfe von Dagaz können auch Sie die Nacht zum Tag machen und erkennen, welche Ideale und Träume realisbar sind und welchen Weg Sie dafür einschlagen müssen.

© Wiebke Haarkemper | 3. Juli, 2011, 16:00 Uhr