Schlagwort-Archive: Beharrlichkeit

Büffel

Lebensraum

Büffel sind Wildrinder und gehören zur Gattung der Bisons. Der hier vorgestelle amerikanische Bison wird auch Indianerbüffel oder einfach nur Büffel genannt, weshalb er auch hier so bezeichnet wird. Als Lebensraum bevorzugt der amerikanische Bison Prärien und Wälder in Nordamerika, eine Unterart des amerikanischen Bisons kam einst sogar in Mexiko und den Rocky Mountains vor.

Mythologie

In der indischen Mythologie symbolisiert der Wasserbüffel ein Mischwesen, das halb Mensch und halb Büffel sein und den Dämon Mahishasura verkörpern soll. Darüber hinaus heißt es, dass Yama, der Herr der Unterwelt, auf einem Wasserbüffel reitet. In der nordamerikanische Mythologie nimmt der Büffel bei vielen indianischen Stämmen eine zentrale Rolle ein. So gilt er unter anderem als Friedensbringer und Fruchtbarkeitssymbol und bekam von Sun Bear sogar einen Platz im indianischen Medizinrad.

Büffel – Medizin

Der Büffel/Bison ist bei vielen indianischen Stämmen ein heiliges Tier, welches Fruchtbarkeit, Tapferkeit und Familiensinn repräsentiert. Wenn der Büffel in Ihr Leben trabt, dann verheißt er eine Zeit der Fülle und der Reife. In Verbindung diesem Krafttier steht die Weiße Büffelfrau, welche die Überbringerin der Friedenspfeife der Lakota ist. Deshalb symbolisiert der Büffel neben Mut und Kraft, auch Frieden und Liebe. Er verleiht uns die Fähigkeit verlässlich zu sein, pflichtbewusst zu handeln, aufrichtig zu leben und loyal zu bleiben, wenn die Umstände es erfordern. Die Kraft des Büffels verhilft zu Recht und Gerechtigkeit – man sät, was man erntet. Aber er weist auch auch auf den Schutz und die Verbindung mit der eigenen Familie hin, welche uns im Alltag den Rücken stärkt.

Wenn eine große Aufgabe vor Ihnen liegt, und Sie nicht wissen wie sie diese meistern sollen, dann bitten Sie den Büffel um Hilfe. Er wird Ihnen den Weg weisen und zeigen, dass in der Ruhe die Kraft und die Macht liegt, kleine und große Wunder zu vollbringen. Der Büffel veranschaulich Ihnen den Kreislauf des Lebens und trägt besondere Gebete dem Großen Geist vor. Wer aufrichtig aus der Tiefe seines Herzens betet, dem wird bald aus höheren Sphären geantwortet. Wenn wir verstehen, dass wir Teil eines großen Ganzen sind, dann wissen wir, dass wir alle miteinander verwandt und aufeinander angewiesen sind. Mitakuye Oyasin!

Traumdeutung

Tauch ein Büffel in Ihren Träumen auf, so weist er meistens auf unterdrückte sexuelle Triebe oder nicht ausgelebte Sexualität hin. Er kann aber auch ein Zeichen auf bevorstehenden Reichtum, einen großen Gewinn oder eine Zeit hinweisen, in der viel Kraft von Nöten sien wird.

Sonstiges

Im Medizinrad und Indianischen Horoskop ist der Büffel das Krafttier des Nordens & Winters im Medizinrad und verkörpert den Geisthüter Waboose. [Weiterlesen…]

© Wiebke Haarkemper | 3. Juli, 2011, 16:00 Uhr

Biber

Lebensraum

Biber sind ursprünglich in Europa heimisch, haben sich aber im Laufe Ziet über Asien bis nach Nordamerika ausgebreitet

Mythologie

In Bearbeitung.

Biber – Medizin

Der Biber ist ein ordnungsbewusster Begleiter und fleißiger Pionier. Tritt er in Ihr Leben, so weist er auf das besondere Potenzial hin, Visonen zu verwirklichen und Träume in die Tat umzusetzen. Da er sich sowohl an Land (Erde), als auch im Wasser (Wasser) aufhält kann er beide Elemente miteinander verbinden. Das bedeutet, dass er lehrt, wie man seine Gefühle ordnet bzw. unter Kontrolle bringt und allgemeinen Ordnungssinn etwickelt. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt um zu Planen – sei es eine Aus-/Weiterbildung, die Familie, eine Reise oder Partnerschaft.

Lassen Sie sich von der Baukunst des Bibers inspirieren und seien Sie kreativ! Legen Sie sich ein neues Hobby zu oder nehmen Sie sich mehr Zeit für Ihr Altes. Ihre Seele möchte sich künstlerisch ausdrücken – sei es durch Musik, Handarbeit oder Zeichnen. Der Biber möchte Ihnen aber auch mitteilen, dass man nicht viel zum Leben braucht. Unnötiges Sammeln von Gegenständen und Erninnerungen kann mehr belasten, als Sie vielleicht denken mögen – jetzt ist eine gute Zeit um sich von Altlasten zu befreien.

Nutzen Sie die Fähigkeit des Bibers Brücken zu bauen, um Ihre Ziele oder Freunde zu erreichen. Der Biber verhilft Ihnen zu mehr Balance, Selbstständigkeit und Geduld. Allerdings möchte er Sie im selben Moment darauf aufmerksam machen, Ihre Gefühle nicht anzustauen. Machen Sie sich hin und wieder Luft, um einen Tsunami der Gefühle zu verhindern, welcher die Folge von nicht ausgelebten Gefühlen sein kann. Weiterhin erreichen Sie nun durch Beharrlichkeit und Ausdauer ein lang ersehntes Ziel.

Traumdeutung

Watschelt der Biber durch Ihre Träume, dann fordert er Sie auf, für mehr Ausgleich in Ihrem Leben zu sorgen und die richtige Balance zwischen Famlie, Arbeit und Hobby zu finden. Darüber hinaus kündigt das Erscheinen eines Bibers im Traum gutes Gelingen für anstehende Projekte und Geschäfte an.

Sonstiges

Im Medizinrad und Indianischen Horoskop ist der Biber dem “Mond der wiederkehrenden Frösche” (20.04. bis 20.05.) zugeordnet. Biber-Menschen gelten als fleißig, geduldig und ausdauernd, können aber auch stur, faul und träge sein. Von Natur aus sind Biber-Menschen geborene Praktiker, die lieber handeln, als sich ewig lange in irgendwelchen Theorien oder Gedankenschleifen verlieren. [Weiterlesen…]

© Wiebke Haarkemper | 3. Juli, 2011, 15:00 Uhr