Seelenpfad des Wachstums

 

Der Pfad des Wachstums ist Teil des Seelenpfades im Medizinrad, der im Süden liegt und in Richtung Norden zum Zentrum des Medizinrades – und damit auch zur Quelle und sich selbst – führt. Er ist der siebte Seelenpfad des Medizinrades, der erste Seelenpfad des Südens und der 31. Stein im Medizinrad.

Stein-Nr.
Ziel
Jahreszeit
Farbe
Pfadname
31
Offenbarung
Sommer
Violett
Wachstum

Der Pfad des Wachstums

Das Kaninchen spricht über Wachstum, Wandel, Entwicklung, Entfaltung, Erweiterung und Reife. Wenn Sie ihr Wissen und Ihre Persönlichkeit erweitern und vertiefen möchtest, sprechen Sie mit dem Kaninchen, es hat eine Menge zu erzählen. Seelisch steht das Kaninchen für die Ernte und für Fruchtbarkeit. Fühlen Sie mit dem Kaninchen, wenn Sie bereit sind, für Ihr eigenes Leben die Verantwortung in die Pfoten zu nehmen.

Das Kaninchen eignet sich wie kaum ein anderes Tier für den südlichen Seelenpfad des Wachstums. Aufgrund seiner raschen Vermehrungsfähigkeit wird das Kaninchen seit jeher in vielen Kulturen mit Fruchtbarkeit und Wachstum assoziiert. Zum Anderen galt es auch als Nahrungsquelle, weshalb der Besitz von Kaninchen Wohlstand und Reichtum bedeutete. Oftmals sitzen Kaninchen zusammengekauert auf dem Gras und wirken kleiner, als sie wirklich sind.

Sobald jedoch Gefahr droht und der Fluchtreflex bei den Kaninchen ausgelöst wird, zeigt sich, dass Kaninchen beim Laufen und Haken schlagen durchaus eine beachtliche Länge haben.

Insofern zeigt uns der Seelenpfad des Wachstums, dass man sich oftmals kleiner macht, als man wirklich ist und dass man sich seiner Größe nur bewusst werden muss, um Wachstum zu erlauben oder zu fördern.

Tier
Mineral
Pflanze
Element
Position
Hüter des Geistes
Elementklan
Fluorit
Beinwell
Wasser
Äußerer Süden