Krafttier Gans - Zuverlässige Wegbegleiterin

Lebensraum



Der Lebensraum der Gänse erstreckt sich von der Arktis, wo sie Brüten, über MItteleuropa bis hin nach Nordamerika – also über all dort, wo ein gemäßigtes oder polares Klima herrscht und sie genügend große Süßwassergewässer mit vielen Büschen, Sträuchern und Gräsern vorfinden.

Krafttier GansMythologie

Germanen: Es heißt, dass sich Zauberinnen nicht nur in Katzen oder Wölfe, sondern auch gerne in Gänse verwandelten, weil sie so unscheinbar und harmlos wirken. Niemand würde je vermuten, dass ein magisches Wesen in der Gans steckt.

Kelten: Da die Gänse stets wachsam sind, um Ihre Familie zu verteidigen, ist dem keltischen Glauben nach die Gans eines der besten Krafttiere für Eltern, durch die sie lernen können, ihre elterlichen Gefühle und Pflichten wahrzunehmen und zu stärken. Die Gans ist aber auch ein Tier der dreifaltigen Göttin Ceridwen. Je nach Farbe des Gefieders repräsentiert die Gans verschiedene Aspekte der Göttin. Ist das Gefieder hell, steht sie für den Aspekt der Jungfrau, ist es bunt, dann ist es ein Symbol für Mutterschaft – das dunkle Federkleid hingegen ist ein Symbol für das Alter.

Gans – Medizin

Die Gans ist neben dem Schwan eines der symbolträchtigsten Tiere, welche Reinheit repräsentieren und eng mit den oberen Welten verbunden sind. Die Gans als Krafttier steht für die weibliche Kraft der Schöpfung und weist den Weg der Seele. Die Themen, worauf die Gans jedoch am Meisten aufmerksam machen möchte sind Treue und Zuverlässigkeit. Gänse haben innerhalb der Gruppenverbände ein sehr ausgeprägtes Sozialverhalten und halten ihren Lebenspartnern meist lebenslang die Treue. Wenn die Gans also in Ihre Lebenskreise watschelt, dann wird es Zeit den aktuellen Beziehungsstatus zu überprüfen. Wie stehen Sie aktuell zu Ihrem Lebenspartner, Ihrer Familie und was erhält die Verbindung aufrecht? Halten Sie die Verbindung aus Liebe, wird sie lange halten – wenn Sie Beziehungen allerdings als Nutzungsverhältnis betrachten, werden all diese Beziehungen keine Zukunft und keinen dauerhaften Bestand haben. Die Gans möchte aber auch, dass Sie sich fragen, welche Zwänge und Ängste Ihren Lebensweg blockieren. Lösen Sie sich von so Vielen, wie Sie nur können, damit Sie wieder auf Ihren Weg zurückkehren und sich frei entfalten können. Bleiben Sie wachsam indem Sie Ihr Bewusstsein trainieren. Seien Sie sich jeder Sache vollkommen bewusst, aber passen Sie auf, dass Sie die Balance halten. Es besteht die Gefahr, dass Sie sich opfern obwohl das nicht von Nöten oder gewollt ist. Achten Sie jetzt besonders darauf, nicht in eine Opferhaltung zu verfallen und sich für Alles verantwortlich zu machen. Lösen Sie sich von Schuldgefühlen und Schuldzuweisungen, damit Sie nicht in einen Teufelskreis kommen. Die Gans wird Ihnen dabei helfen, wenn Sie sie ehrlichen Herzens darum bitten.

Traumdeutung

Taucht die Gans in Ihren Träumen auf, kann das verschiedene Bedeutungen haben. Hören oder sehen Sie schnatternde Gänse gilt das Warnung, dass man hinter Ihrem Rücken über Sie redet. Schnatternde Gänse sind ein Symbol für Klatsch, üble Nachrede und Rufmord in Ihrem näheren Umfeld. Fliegende, als auch auf dem Wasser schwimmende oder auf einer Wiese gehende Gänse kündigen Erfolg und Gewinn an. Tote Gänse hingegen bedeuten einen Verlust.

Sonstiges

Im Medizinrad und Indianischen Horoskop ist die Gans der “Zeit der Erderneuerung” (22.12. bis 19.01.) zugeordnet. Gans-Menschen gelten als ehrgeizig, zuverlässig und entschlossen. Sie erreichen mit Ruhe und Geduld oftmals das, was sie wollten – oft genug steht ihnen dabei aber auch ihre eigene Sturheit im Weg. Sie sehnen sich ebenso nach Treue, wie nach einer langfristigen Beziehung, was zur Folge hat, dass ihre Ansprüche an Freunde, Familienmitglieder und Lebenspartner sehr hoch sind. [Weiterlesen…]