Krafttier Biene - Fleißige Arbeiterin

Lebensraum



Bienen kommen in nahezu allen Regionen der Welt vor, die ein warmes oder gemäßigtes Klima haben und wo die Bienen genügend Blumen, Bäume oder Gräser zum Bestäuben und Nektar sammeln vorfinden.

Krafttier BieneMythologie

Viele naturreligiöse Kulturen erkannten, dass die Biene ein sehr fleißiges Tier ist, das in einer organisierten Gemeinschaft mit einer gut strukturierten Hierarchie und gut durchdachten Logistik lebt. In der Vorstellung unserer Vorfahren, den Kelten und Germanen, kamen alle Insekten aus der Welt der Sonne und waren unmittelbar mit ihr verbunden. Sie galten in unseren Breiten deshalb als Lichtwesen, die aus der lichtvollen Welt des Geistes kommen und den Menschen Fröhlichkeit und Freude am Feiern von Festen bringen. Betrachtet man die Bienen an herrlichen Sonnentagen bei Ihrer Arbeit, so wird deutlich, weshalb man mancherort Bienen im Volksmund auch als Sonnentänzer bezeichnet und Bienen Tiere sind, die auch tatsächlich mit der Sonne tanzen – so wie auch Kevin Costner mit dem Wolf getanzt hat.

 

Bienen – Medizin

Fliegt die Biene in Ihr Leben oder fordert sie durch intensives Herumschwirren um Sie herum oder lautstarkes Summen Ihre Aufmerksamkeit, ist es Zeit für die Krafttiermedizin der Biene. Die Biene ist ein fleißiges Tierchen, das in einer perfekt organisierten Gemeinschaft lebt. Jeder hat seine Aufgabe, alles seinen Platz. Nichts geschieht zufällig, alles hat seinen Grund. Und das ist auch das, worauf Sie das Krafttier Biene aufmerksam machen möchte: Die aktuellen Umstände sind kein Zufall und die momentane Lebenssituation kann nur mit Fleiß und einer gewissen Ordnung gelöst werden. Die Biene als Krafttier hilft Ihnen die richtige Reihenfolge für alle anstehenden Dinge zu entwickeln und genug Disziplin aufzubringen, um Ihre Arbeiten sorgfältig und vollständig zu bewerkstelligen. Vielleicht geht es in Ihrem Leben aber zur Zeit auch wie im Bienenstock zu, sodass man denken könnte, es herrsche das totale Chaos. In Wahrheit jedoch verbirgt sich hinter dem Chaos eine durchdachte Struktur und Logistik. Wie heißt es so schön? Nur das Genie überblickt das Chaos! Die Biene als Krafttier macht Sie deshalb auf die Struktur des Chaos aufmerksam und dass das vermeintliche Chaos gar keines ist, sondern einfach nur ein reger Betrieb mit einem planmäßigem Ablauf und einem festen Ziel, Sinn und Zweck.

Das Krafttier Biene hilft Ihnen auf der Arbeit den Überblick zu bewahren und Ordnung in das vermeintliche Chaos zu bringen. Sie fördert Fleiß, Disziplin und den Gemeinschaftssinn, denn alles was Sie tun, tun Sie nicht nur für sich, sondern auch für die Gemeinschaft und das Gemeinwohl. Kurzum: Was Sie geben, das kommt der Gemeinschaft zu Gute. Was Sie der Gemeinschaft nicht geben und ihr damit entziehen, das fehlt der Gemeinschaft und wirkt sich auch nachhaltig negativ und destruktiv auf das Gemeinwohl aus, das letzten Ende wiederum auch Sie betrifft. Ebenso bewahrt Sie die Biente auch vor Perfektionismus, Idealismus, Verausgabung und zu viel Arbeitseifer bzw. Arbeitswut. Auch wenn Sie fleißig sind, sollten Sie es nicht übertreiben, sondern auch an sich selbst denken. Es bringt weder Ihnen, noch anderen Etwas, wenn Sie irgendwann ausgebrannt sind und als Arbeitskraft ausfallen. Genießen Sie Ihre Arbeit und den Lohn, den Sie dafür erhalten, denn das Krafttier Biene sorgt dafür, dass Beides angemessen sein und im Verhältnis zueinandern stehen wird.

Traumdeutung

Ein im Traum auftauchende Biene macht auf rege Aktivität und Produktivität im Lebens des Träumenden aufmerksam. Wahrscheinlich arbeitet der Träumende momentan sehr viel oder lernt sehr fleißig. Die Biene im Traum ist ein gutes Zeichen dafür, dass Ordnung im Leben herrscht, der Träumende die Gesellschaft anderer Menschen schätzt und sich nur in der Gemeinschaft wohlfühlt. Aggressive Bienen im Traum können ein Hinweis auf Konflikte oder Spannungen zwischen dem Träumenden und den Menschen in seinem unmittelbaren Umfeld hinweisen. Der Träumende könnte dann Probleme haben, seinen Platz in der Gemeinschaft wiederzufinden und eine Situation erschaffen, die schädlich und unkontrollierbar für ihn wird.

Sonstiges

Nichts bekannt.