Schlagwort-Archive: Harmonie

Flamingo

Lebensraum

Flamingos sind große Vögel mit langen Beinen und einem auffällig rosafarbenem Gefieder die nahezu in allen Teilen der  Welt vorkommen. Von Europa und dem südwestlichen Asien über Nordamerika und Südamerika bis hin nach Australien. Sie bevorzugen zwar Regionen mit einem warmen oder tropischen Klima und sind am häufigsten auf der Südhalbkugel anzutreffen,  haben sich inzwischen aber auch mit dem kaltgemäßigten Klima angefreundet und sind deshalb vereinzelt auch auf der Nordhalbkugel anzutreffen – wenn auch nur in den wärmeren Regionen wir Spanien oder Griechenland. Erstaunlich ist allerdings die Tatsache, dass Flamingos zwar einen warmen Lebensraum bevorzugen, in den Anden aber auf dem Altiplano – wo sie den Winter verbingen – kein Problem mit eisigen Temperaturen von bis zu -30 Grad haben und dabei sogar noch brüten. Flamingos sind sowohl tag- als auch nachtaktiv und hauptsächlich Pflanzenfresser – d.h. ihr Speiseplan besteht hauptsächlich aus Plankton, dass sie aus dem Wasser filtern, als Beilage nehmen sie mitunter aber auch kleine Fische, Schalen- und Krebstiere zu sich.

Krafttier FlamingoMythologie

In vielen südländischen Regionen, wo der Flamingo heimisch ist, bekam er auf Grund seines leuchtenden Gefieders den Beinamen „Feuervogel“ – besonder in Kuba, wo angeblich die meisten Exemplare des „Karibischen Flamingos“ zu finden sind. Womöglich erklärt sich auch so die Assoziation vieler Naturvölker des Flamingo mit dem feurigen Phönix. Wenn der Flamingo am Wasser oder Meer entlang watet und Federpflege betreibt soll das aufgestellte Gefieder aus der Ferne betrachtet wie kleine flackender Flammen wirken – so berichten es zumindest viele Augenzeugen. Das wäre zumindest eine Erklärung für die Assoziation des Flamingo mit dem Feuervogel namens „Phönix“.

Nichtsdestotrotz hat die dem Flamingo nachgesagte Verbindung zum Feuer eine zentrale Bedeutung in der Mythologie. So soll er ganz besonders das Feuer der Liebe repräsentieren und eine Bote der Liebe sein. Wer einem Flamingo begegnet, dem soll auch bald die wahre Liebe begegnen und wer zwei ineinander verschlungene Flamingohälse sieht, die wie ein Herz erscheinen, soll sich für die Liebe öffnen, der Liebe eine Chance geben und der Liebe seines Lebens die Herzenstür öffnen .

Flamingo – Medizin

Fliegt der Flamingo als Krafttier zu Ihnen, dann bringt er die Liebe in Ihr Leben. Es wird Zeit sein Herz für die Liebe zu öffnen, die keine Grenzen hat. Deshalb bezieht sich die vom Krafttier Flamingo mitgebrachte Liebe nicht nur auf Menschen, sondern auch auf Tiere, Pflanzen und Bäume – kurzum: die ganze Natur. Auch die eigene Natur. Es geht darum, wieder sein Herz zu öffnen, das sich lange verschlossen hat. Die Flamingo-Medizin lehrt bedingunslose und grenzenlose Liebe, die nicht nur über das eigene Wesen, sondern auch über den Tod und andere Welten hinausgeht. Eine solche Liebe ist nicht beschreibbar, sondnern nur erfahrbar. Entdecken Sie mit dem Flamingo als Krafttier zuerst die Liebe zu sich selbt neu, dann suchen und finden Sie die Liebe in Ihrem Leben und der Natur. Doch bedenken Sie, dass die Liebe des Flamingos nicht sexueller, sondern vielmehr emotionaler und metaphysischer Natur ist. Die Liebe, die Sie das Krafttier Flamingo lehrt geht über körperliche Bedürfnisse hinaus, denn wahre Liebe ist nicht an körperliche Bedürfnisse gebunden. So möchte Ihnen das Krafttier Flamingo sagen, dass Sex und Liebe nicht dasselbe sind und einander nicht bedingen. Es mag in unser heutigen Welt absurd erscheinen, doch sogar unsere Ahnen wussten dies einmal. Wahre und tiefe Liebe geht über äußerliche Schönheit, die Befriedigung von sexuellen Bedürfnissen, das Alter und körperliche Gesundheit hinaus. Weiterhin lässt die wahre und tiefe Liebe dem Gegenüber die persönliche Freiheit ohne ihn loszulassen und hält ihn fest, wenn er wankt, jedoch ohne ihn zu binden. Konfuzius hat dies einst sehr treffend fomuliert, indem er sagte: Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir – für immer! Dem gibt es auch nichts hinzuzufügen.

Gleichermaßen besitzt ein Flamingo aber auch die Fähigkeit wie ein Kranich  auf einem Bein zu stehen, wodurch auch ein Flamingo als Krafttier Ruhe, Konzentration und Gelassenheit symbolisiert. So gilt es im Hinblick auf die Liebe nicht nervös zu werden, sondern ruhig zu bleiben und immer wieder das innere Gleichgewicht zu suchen, damit die wahre und tiefe Liebe zu allem was ist gefunden werden kann. Sowohl die Balance, als auch die echte Liebe kommt aus unserem Innersten heraus und auch nur dann hat Beides Bestand. Finden Sie heraus, wo Sie selbst gerade stehen und und lassen Sie den Anderen dort, wo er ist. Niemand kann genau dort stehen, wo bereits ein anderer steht und wer eigene Spuren hinterlassen will, darf nicht in die Fußstaßen von irgendenjemand Anderem treten. So verhält es sich nicht nur bei der persönlichen Wegsuche, sondern auch bei der Liebe. Die Liebe ist nicht perfekt, denn perfekte Liebe gibt es nicht. Erscheint die Liebe perfekt, ist es keine Liebe. Lassen Sie sich nicht von den vielen vorangegangenen Enttäuschungen in Sachen Liebe entmutigen und geben Sie niemals die Liebe auf – vor allem nicht die Hoffnung, die Liebe zu finden. Neues Leben wird aus Liebe geboren und Liebe erschafft den Nähboden für ein neues Leben.

Traumdeutung

Das Erscheinen eines Flamingo im Traum deutet auf die Sehnsucht nah Liebe hin. Es bedeutet aber auch, dass man sich möglicherweise zu sehr seinen Sehnsüchten und Träumen widmet, dass man die Chance auf die Erfüllung seiner Sehnsüchte und Träumen verpasst. Wer nur in seinen Träumen und Sehnsüchten lebt, verpasst im echten Leben vielleicht eine große Möglichkeit – sei es das Finder der wahren Liebe oder das Finden des persönlichen Glücks.

Sonstiges

Nichts bekannt.

Zebra

Lebensraum

Zebras – auch als „Tigerpferde“ bekannt – gehören zur Famile der Säugetiere und stammen ursprünglich, obwohl sie zu den Pferden gezählten werden und ihnen auch immens ähneln,  von afrikanischen und asiatischen Wildeseln ab. Dennoch kann man sagen, dass Zebras die afrikanischen Wildpferde sind, die sowohl von der Widerrösthöhe und dem Gewicht einem Pony und kleinem Pferd gleichen. Das wohl bekannteste Merkmal des Zebras sind seine Streifen und sein Eselschwanz, der eigentlich nicht so ganz zum pferdeähnlichen Äußeren passt. Obwohl die verschiedenen Zebraarten auf den ersten Blick alle gleich aussehen, so lassen sie sich auf den zweiten Blick an Hand der Anzahl ihrer Streifen und die Art des Musters unterscheiden. Und obwohl man meinen mag, dass es in der afrikanischen Savanne keine schlechtere Tarnung geben kann, als ein schwarz-weiss gemustertes Fell, so erfüllen die Zebrastreifen dennoch ihren Zweck. Zum Einen flimmern sie in der Hitze und lassen dadurch das einzelne Tier mit der Umgebung verschmelzen und maches es damit für Raubtiere schwer erkennbar Zum Anderen lassen sich bei mehreren eng zusammenstehenden Zebras oder eine ganze Zebraherde die Umrisse der einzelnen Tiere nicht mehr erkennen, was die Raubtiere irritiert, weil sie nicht wissen, mit wie vielen Tieren sie es zu tun haben, wo das eine anfängt und das andere aufhört. Beheimatet waren die Zebras einst in ganz Afrika, durch ausgedehnte Jagden wurden sie jedoch leider im Norden Afrikas schon in der Antike ausgerottet. Man findet sie deshalb eher im südlichen und südwestlichen Afrika. Zebras sind hauptsächlich Pflanzenfresser – d.h. ihr Speiseplan besteht hauptsächlich aus Gräsern, Blättern, Blüten, Knospen und Früchten.

Krafttier Zebra

Mythologie

Die Bezeichnung „Tigerpferd“ bekam das Zebra im Laufe der Zeit auf Grund seines schwarz-weißen Streifenmusters. Manche afrikanische Stämme glauben, dass die Streifen eine Botschaft der Götter sind und eine gute Ernte ankündigen. Aus diesem Grund wurde das Zebra in schamanischen Zeremonien als Symbol für Ernte und Glück verehrt. Manche Menschen sollen sich sogar gewünscht haben eine Zebra zu sein, damit sie ein gutes Leben und viel Glück ernten können.

Zebra – Medizin

Trabt oder schnaubt das Zebra als Krafttier in Ihr Leben, dann möchte Sie das Zebra auf die Vereinigung von Gegensätzen und die Harmonisierung von Polaritäten aufmerksam machen. Die schwarz-weißen Streifen des Zebras sollen sie an die zwei Seiten jeglicher Dinge erinnern – ob hell und dunkel, Gut und Böse, männlich und weiblich, Leben oder Tod. Möglicherweise haben Sie die Dinge bisher zu einseitig betrachtet und sich zu sehr von Ihrem schwarz-weiß Denken beeinflussen lassen. Wenn  Sie die Probleme und Hindernisse Ihrer aktuellen Lebensphase meistern wollen, müssen Sie nicht nur Farbe – und damit Position – bekennen, sondern auch in bunten Farben denken. Die aktuelle Situation erfordert eine unkonventionelle Herangehensweise und möglicherweise auch, dass Sie über Ihren eigenen Schatten springen. Das Krafttier Zebra kommt aber zu Ihnen, wenn sich in Ihrem Leben zur Zeit die Extreme häufen, Sie ständig mit Gegensätzen konfontiert werden oder Sie zu etwas Stellung beziehen und sich entscheiden müssen. Manchmal muss man es einfach und schlicht halten, wenn man eine wichtige Entscheidung treffen möchte – dann hilft das schwarz-weiß Denken. Es kommt aber auch vor, dass man Kompromisse schließen muss und weder ja, noch nein sagen kann. In diesem Fall muss eine geschickte Lösung her, die für alle Beteiligten zufriedenstellend ist – und genau dabei hilft Ihnen das Zebra, wenn Sie es um Rat bitten. So wie auch das Zebra friedlich in der Steppe stehen kann und seiner Herde vertraut, so können auch Sie von ihm lernen, inneren Frieden zu finden und sich der Gemeinschaft, Ihrer Familie oder Ihren Freunden anzuvertrauen und sich dort fallen zu lassen. Aber auch die Ungezähmtheit und Freiheit des wilden Zebras kann Ihnen ein Vorbild sein. In welchem Bereich Ihres Lebens bedarf es der natürlichen Verwilderung, weil zu Vieles künstlich erzwungen wurde? So möchte das Zebra als Krafttier nicht nur auf Ihre eigene Wildheit und Freiheit aufmerksam machen, sondern es stößt Sie auch bewusst auf kontroverse oder extreme Themen, damit Sie sich damit auseinandersetzen – denn jetzt sind Sie auch bereit dafür, Gegensätze zu erkennen und zu vereinen. Mit dem Krafttier Zebra ergründen wir die Geheimnisse des Lebens, den Sinn von Polaritäten und erkennen die grundlegende Einfachheit der Dinge, obwohl sie uns zunächst bunt und vielfältig erscheinen.

Traumdeutung

Träumen Sie von einem Zebra, haben Sie womöglich Entscheidungsschwierigkeiten und Probleme Ihren Geist von Vorurteilen frei zu machen. Es weist Sie auf ein schwarz-weiß Denken hin, dass Sie entweder überwinden oder erlangen müssen, damit das aktuelle Problem lösen können. Ein Zebra im Traum möchte Sie aber auch daran erinnern, dass Gegensätze dennoch dicht beieinanderliegen – auch wenn sie zunächst weit entfern oder unüberwindbar erscheinen. So bedeutet das Zebra im Traum, dass nicht verzweifeln und die Dinge stattdessen von zwei Seiten betrachten sollen. Es gibt immer mehrere Gründe, warum etwas geschieht und auf Regen folgt auch wieder Sonnenschein.

Sonstiges

Nichts bekannt.

Grille

Lebensraum

Grillen sind braun-schwarze bis ockerfarbene Insekten aus der Familie der Heuschrecken (zu denen auch der Grashüpfer gehört), die fast weltweit in allen Regionen mit wärmeren und frostfreiem Klima anzutreffen sind – z.B. in Europa, Asien und im Norden von Afrika. Je nach Grillenfamilie bevorzugen Grillen unterschiedliche Lebensräume. Grillen haben sich über die Zeit auch viele Lebensräume zu Eigen gemacht, weshalb man sie nicht nur auf Hügeln, Feldern und Wiesen, sondern auch in lichten Nadelwäldern, im Fallaub von Laubwäldern, in Sümpfen und Mooren, in der Heide und sogar in Kiesgruben findet. Die in unseren Breiten wohl am häufigsten anzutreffenden Grillenfamilien sind die Feldgrille, die Waldgrille und die Sumpfgrille, von deren Namen man leicht auf deren Lebensraum zurückschließen kann. Die meisten Grillen sind Allesfresser, ernähren sich aber hauptsächlich von Blättern und Wurzeln verschiedenster Bäume, Pflanzen und Kräuter. Bodentiere und deren Ausscheidungen gehören jedoch ebenso zum Speiseplan.

Krafttier GrilleMythologie

Den im Volksmund bekannten Beinamen „Grabheuschrecke“ erhielt die Grille, weil sie sich gerne eingräbt, in Erdmulden aufhält und zur Familie der Heuschrecken gehört. Im Unterschied zu der Zikade, die über ein spezielles Organ zur Lautäußerung verfügt, sägt die Grille lediglich mit ihren Flügeln, indem sie ihre Flügel aneinanderstreicht. An dem einen Flügel hat die Grille eine sog. Schrillader, deren Geräusch erst erklingt, wenn der andere Flügel darüberstreicht – wie bei einem Streichinstrument. Das abendliche Zirpen auf den Wiesen und Feldern im Sommer erscheint vielen Menschen als entspannende Musik, was auch dazu geführt hat, dass die Grille im Volksglauben als Musiker des Sommers gilt.

Im Zeichentrickfilm „Pinnochio“ steht der neugierigen und abenteuerlustigen Holzpuppe namens „Pinnochio“ eine musikalische Grille namens „Jiminy“ zur Seite, die von der blauen Fee dazu auserwählt wurde sein Gewissen zu sein und ihm immer wieder mit Rat und Tat zur Seite zu steht. Im Film wird er als Vollblutmusiker dargestellt, der gerne singt und Geige spielt – wie auch seine Verwandten in der Wirklichkeit.

Grille – Medizin

Wenn die Grille als Krafttier zirpend auf sich aufmerksam macht, wird es Zeit, sich zu entspannen und zu erholen. Sind Sie jetzt innerlich angespannt, werden Sie dieses Spannung auf Andere übetragen. Das kann zu ungewollten Auseinandersetzungen und emotionalen Entladungen führen, die eigentlich gar nicht nötig sind. Nehmen Sie sich Zeit und lauschen Sie dem beruhigenden Abendkonzert der Grillen an einem lauen Sommerabend. Gönnen Sie sich den „Feierabend“ und kommen Sie zur Ruhe, damit sich Ihre Nerven wieder stärken können. Das Krafttier Grille kommt aber auch zu Ihnen ins Leben, um sie auf Glück, innere Visionen und Harmonisierung aufmerksam zu machen. Schauen Sie, welcher Lebensbereich sich bei Ihnen im Ungleichgewicht befindet und harmonisiert werden sollte. Versuchen Sie friedliche Lösungen für anstehende Probleme zu finden – zum Wohle Aller. Als Krafttier möchte Sie die Grille aber auch auf die Welt der Töne und Klänge aufmerksam machen. Nehmen Sie sich mehr Zeit für Musik, öffnen Sie sich den zauberhaften Klängen und lauschen Sie schönen Melodien. Lassen Sie harmonische Stimmen Ihre Seele berühren und sich von einzigartigen Tönen in die Traumwelt tragen. Tagträumen Sie ruhig ein bisschen und lassen Sie sich bei all ihrem Tun von Musik begleiten. Sie werden staunen, wie viel leichter so Manches von der Hand geht, wenn Musik nebenbei läuft und wie erleichterter und glücklicher Sie sich fühlen, wenn Sie Ihre Lieblingslieder hören, mitsummen oder sogar mitsingen. Das Krafttier Grille möchte Sie an die Musik im Leben erinnern und dass Sie verstehen, dass alles in der Welt einen Klang hat und Töne von sich gibt. Das Leben ist also nicht nur voller Farben, sondern auch voller wunderschöner Melodien, denen man nur lauschen muss.

Traumdeutung

Das Erscheinen oder Zirpen einer Grille im Traum verkündet mühelosen Erfolg und glückliche Fügungen. Nichts ist Zufall, alles ist Schicksal – auch das kleinste Ereignis ist ein Teil vom großen Plan des Lebens. Schätzen Sie das, was Ihnen zufällt und lassen Sie sich von der Grille zeigen wie man sich am Besten entspannen und zur Ruhe kommen kann. Denn auch das ist etwas, was Ihnen eine Grille im Traum sagen will.

Sonstiges

Nichts bekannt.

Panda

Lebensraum

Der große Panda (auch als Bambusbär bekannt) ist ein in Asien beheimateter Einzelgänger. Sein Verbreitungsgebiet beschränkt sich dabei heutzutage auf wenige chinesische Provinzen und Bergregionen mit einem feuchten und subtropischen Klima und ausreichend Waldbestand. Da der Bambus des Pandas Lieblingsnahrung ist, findet man den Panda auch meistens in der Nähe üppiger Bambusvorkommen – jedoch nicht ausschließlich.

Krafttier Panda

Mythologie

Obwohl der Panda nicht weit verbreitet ist, so findet er in seiner Heimat große Beachtung und genießt ein hohes Ansehen. In ganz China nimmt der Panda eine ähnlich zentrale Rolle wie der Bär in Europa und Nordamerika ein und wird als Nationalsymbol verehrt. Man sagt, dass er ein großer Zen Meister sei, der einem dabei helfen könne Traum und Wirklichkeit miteinander zu verbinden. So soll er einem dabei helfen, innerlich zu erwachen und äußerlich zu träumen bzw. Träume zum Leben zu erwecken. Seine Erscheinen gilt als gutes Omen, weshalb der große Panda in ganz China als Glückssymbol angesehen wird.

Die internationale Naturschutzorganisation des „World Wide Found For Nature“ (WWF) nutzt den großen Panda als Logo. 2008 war ein großer Panda namens „Jingjing“ in Peking ein Maskottchen der olympischen Sommerspiele. In dem Animationsfilm „Kung Fu Panda“ spielte ein großer Panda sogar die Hauptrolle und begeisterte Jung und Alt.

Panda – Medizin

Als eher dämmerungs- und nachtaktiver Einzelgänger, der gut klettern und schwimmen kann, macht das Krafttier Panda auf eine ruhige und ausgeglichene Lebensweise aufmerksam. Der Panda lässt es gerne etwas langsamer und ruhiger angehen und so weist auch der Panda als Krafttier darauf hin, die eigene Lebensweise auf Ausgewogenheit zu überprüfen. Leben Sie zu kurzlebig und zu schnell, möchte der Panda, dass Sie sich mehr Zeit nehmen und beständiger werden. Leben Sie hingegen jedoch nur in den Tag hinein ohne etwas zu erreichen, nimmt er Sie mit auf eine Reise, die Ihnen zeigt, wie Sie die Anbindung wiederfinden, die Sie verloren haben. Das Krafttier Panda lehrt Konzentration, Ausdauer und Beständigkeit, damit Sie es leichter haben, den eigenen Lebensrhythmus wiederzufinden und beizubehalten. Der Panda als Krafttier steht jedoch auch für Weisheit und Frieden, weshalb Sie in ihm auch einen guten Meister, Lehrer und Ratgeber finden, wenn Sie sich in Ihrem aktuellen Leben ungewollten oder unangenehmen Konflikten gegenüber stehen sehen. Mit seiner Hilfe kommen Sie zu einer Lösung, oder einem Kompromiss, die für alle Seiten und Beteiligten akzeptabel ist. Achten Sie jedoch auch darauf, dass sich die Panda-Medizin nicht ins Gegenteil verkehrt, damit Sie nicht phlegmatisch werden oder sich zu sehr zurückziehen und zum Einsiedler werden.

Traumdeutung

Wandert ein Panda durch den Dschungel Ihrer Träume, so verheißt er als Glückssymbol generell eine glückliche Zeit und gutes Gelingen für anstehende Projekte, Ideen und Vorhaben. Zeigt er sich von seiner schwarzen Seite, macht er auf das weibliche Yin Prinzip aufmerksam und fordert dazu auf, innezuhalten und eine passive Haltung einzunehmen. Zeigt er sich hingegen von seiner weißen Seite, möchte er auf das männliche Yang Prinzip aufmerksam machen und dazu auffordern, mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln, um der Außenwelt mit einer aktiven Haltung entgegen zu treten.

Sonstiges

Nichts bekannt.