Schlagwort-Archive: Balance

Tausendfüßler

Lebensraum

Tausendfüßler sind kleine längliche Insekten mit bis zu 750 Beinen, die mit der Spinne, dem Skorpion und dem Schmetterling verwandt sind und mit Ausnahme der Arktis und Antarktis in vielen Teilen der Welt beheimatet sind – von Asien und Europa, bis hin zu Nordamerika und Südamerika, sogar in Afrika und Australien. Tausendfüßler gibt es in allen Größen und Variationen, wobei man festhalten kann, dass die größeren Tausendfüßler eher auf der Südhalbkugel vorkommen und die kleineren Tausenfüßler eher die Nordhalbkugel bevölkern. Tausendfüßler ernähren sich nicht nur von Pilzen,  Flechten und anderem pflanzlichem Material, sondern mitunter auch von tierischen und pflanzlichen Überresten. In unserem Breiten trifft man den Tausenfüßler am ehesten unter dem Laub in Wäldern, unter Steinen am Wegesrand oder in dicht bewachsen Feldern.

Mythologie

In Ägypten wurde der Gott Sepa als Tausendfüßler dargstellt und als Helfer gegen bösartige Tiere verehrt. Auf Grund der Bevorzugung dunkler und feuchter Orte des Tausendfüßlers wurde auch der ägyptischen Gottheit Sepa eine Verbindung zur Totenwelt und zum Totengott Osiris nachgesagt.

Im Zeichentrickfilm “Biene Maja” hat der griesgrämige Tausendfüßler Hieronimus vor lauter Meckern und Zweifen keine Zeit mehr das Leben zu genießen. Erst nach der Begegnung mit der „Biene Maja“ erkennt er, wie schön das Leben ist und dass man sich Zeit für die schönen Dinge des  Lebens nehmen sollte.

Tausenfüßler – Medizin

Krabbelt der Tausendfüßler als Krafttier in Ihr Leben, gilt es Fähigkeiten wie Koordination, Konzentration, Balance und Gelassenheit zu entwickeln. Auch wennn der Tausenfüßler keine Tausend Füße hat, so bringt er dennoch alle Füße miteinander in Einklang, indem er mit System ein Fuß vor den Anderen setzt. So macht Sie das Krafttier Tausendfüßler darauf aufmerksam, den zweiten Schritt nicht vor dem Ersten zu gehen und nicht alles auf einmal zu wollen. Lassen Sie sich Zeit beim Erreichen Ihrer Ziele und erarbeiteten Sie ein System, damit Sie nicht ins Stolpern geraten und von Vorne beginnen müssen. Denn so wie auch der Tausenfüßler niemals ins Stolpern gerät, können auch Sie von seinem spirituellen Vertreter, dem Krafttier Tausenfüßler, lernen, mit kleinen Schritten, aber dafür beständig und sicher voran und am Ziel anzukommen. Gleichermaßen macht das Krafttier Tausendfüßler aber auch auf Stabilität und Sicherheit aufmerksam, da er mehrere Füße hat, die im Halt und Kontakt zur Erde ermöglichen. So sagt Ihnen der Tausendfüßler als Krafttier ebenso, dass Sie sich in Ihrem Leben um mehr Erdkontakt und Stabilität bemühen müssen, wenn Sie Ihre Ziele erreichen wollen. Die vielen Füße des Tausendfüßlers helfen Ihnen jedoch auch große Hindernisse zu überwinden und schein unlösbare Schwierigkeiten zu meistern. So wie auch der Tausenfüßler in nahezu jedem Gelände problemlos krabbeln und laufen kann und sogar senkrecht krabbeln kann, zeigt Ihnen sein spiritueller Vertreter, das Krafttier Tausendfüßler, wie Sie Hindernisse einfach überwinden können.

Andererseits warnt das Krafttier Tausendfüßler auch vor impulsiven und unüberdachten Handlungen. Möglicherweise haben Sie zur Zeit die Eigenart „Wände hochzugehen“, weshalb Sie der Tausenfüßler als Krafttier wieder auf die Erde und den Boden der Tatsachen zurückholt. Doch der Tausendfüßler als Krafttier führt Sie auch zu verborgenem Wissen und Ihren innersten Träumen, die tief in Ihrem Unterbewusstsein lagern und nie das Tageslicht sahen. Schließlich ist der Tausendfüßler auch ein Meister der Tarnung und kann schnell in den kleinsten Spalten und unter kleinsten Steinen verschwinden, wenn es von Nöten ist. Als Insekt macht er auf Verletzbarkeit, aber auch auf Sensitivät aufmerksam. Mit seinen Füßen und Fühlern kann er seine Umgebung viel besser warhnehmen, als wir es können. So hilft Ihnen die Sensitivität des Tausendfüßlers als Krafttier, mehr auf die Signale zu vertrauen, die Ihre Antennen empfangen. Tausendfüßler können sich aber auch gut zur Wehr setzen, wenn es darauf ankommt. Entdecken sie Fressfeinde oder Konkurrenten können Tausendfüßler im wahrsten Sinne des Worte „gifitig“ werden. Manche Tausensfüßler benutzen dann ihre Giftklauen, andere Tausendfüßler wiederum sondern gifitge oder ätzende Sekrete ab. Diese Eigenschaft des Tausendfüßlers zeigt Ihnen, dass Sie sich auch mal trauen sollten, Grenzen zu setzen, andere auf diese Grenzen aufmerksam zu machen und Anderen Gegenüber achtsam, wachsam und respektvoll entgegen zu treten – mit Worten, wie auch mit Taten. Manchmal bewirken Worte mehr als Taten – ein anderes Mal umgekehrt. Finden Sie heraus, wann welche Variation in welchen Bereichen Ihres Lebens am Besten passt – das Krafttier Tausendfüßler wird Ihnen mit Freude dabei helfen, wenn Sie es darum bitten.

Traumdeutung

Krabbelt ein Tausendfüßler durch Ihre Träume dann will er auf unehrliche Gefühle  und Gedanken aufmerksam machen. Möglicherweisen überlegen Sie gerade, wie Sie Jemanden Schaden zufügen oder ihn verletzen können, um sich zu rächen. Ebenso symbolisiert ein Tausendfüßler im Traum auch tausende von Ängsten, die sich zwischen Ihnen und dem anvisierten Ziel stellen oder Realität werden könnten. So ermahnt auch der Tausendfüßler im Traum, Ihren Weg ruhig, gelassen und konzentriert zu gehen, um nicht zu stolpen. Eine chinesische Weisheit bringt es auf den Punkt: „Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.“

Sonstiges

Nichts bekannt.

© Wiebke Haarkemper | 28. Juli, 2013, 09:55 Uhr

Panda

Lebensraum

Der große Panda (auch als Bambusbär bekannt) ist ein in Asien beheimateter Einzelgänger. Sein Verbreitungsgebiet beschränkt sich dabei heutzutage auf wenige chinesische Provinzen und Bergregionen mit einem feuchten und subtropischen Klima und ausreichend Waldbestand. Da der Bambus des Pandas Lieblingsnahrung ist, findet man den Panda auch meistens in der Nähe üppiger Bambusvorkommen – jedoch nicht ausschließlich.

Krafttier Panda

Mythologie

Obwohl der Panda nicht weit verbreitet ist, so findet er in seiner Heimat große Beachtung und genießt ein hohes Ansehen. In ganz China nimmt der Panda eine ähnlich zentrale Rolle wie der Bär in Europa und Nordamerika ein und wird als Nationalsymbol verehrt. Man sagt, dass er ein großer Zen Meister sei, der einem dabei helfen könne Traum und Wirklichkeit miteinander zu verbinden. So soll er einem dabei helfen, innerlich zu erwachen und äußerlich zu träumen bzw. Träume zum Leben zu erwecken. Seine Erscheinen gilt als gutes Omen, weshalb der große Panda in ganz China als Glückssymbol angesehen wird.

Die internationale Naturschutzorganisation des „World Wide Found For Nature“ (WWF) nutzt den großen Panda als Logo. 2008 war ein großer Panda namens „Jingjing“ in Peking ein Maskottchen der olympischen Sommerspiele. In dem Animationsfilm „Kung Fu Panda“ spielte ein großer Panda sogar die Hauptrolle und begeisterte Jung und Alt.

Panda – Medizin

Als eher dämmerungs- und nachtaktiver Einzelgänger, der gut klettern und schwimmen kann, macht das Krafttier Panda auf eine ruhige und ausgeglichene Lebensweise aufmerksam. Der Panda lässt es gerne etwas langsamer und ruhiger angehen und so weist auch der Panda als Krafttier darauf hin, die eigene Lebensweise auf Ausgewogenheit zu überprüfen. Leben Sie zu kurzlebig und zu schnell, möchte der Panda, dass Sie sich mehr Zeit nehmen und beständiger werden. Leben Sie hingegen jedoch nur in den Tag hinein ohne etwas zu erreichen, nimmt er Sie mit auf eine Reise, die Ihnen zeigt, wie Sie die Anbindung wiederfinden, die Sie verloren haben. Das Krafttier Panda lehrt Konzentration, Ausdauer und Beständigkeit, damit Sie es leichter haben, den eigenen Lebensrhythmus wiederzufinden und beizubehalten. Der Panda als Krafttier steht jedoch auch für Weisheit und Frieden, weshalb Sie in ihm auch einen guten Meister, Lehrer und Ratgeber finden, wenn Sie sich in Ihrem aktuellen Leben ungewollten oder unangenehmen Konflikten gegenüber stehen sehen. Mit seiner Hilfe kommen Sie zu einer Lösung, oder einem Kompromiss, die für alle Seiten und Beteiligten akzeptabel ist. Achten Sie jedoch auch darauf, dass sich die Panda-Medizin nicht ins Gegenteil verkehrt, damit Sie nicht phlegmatisch werden oder sich zu sehr zurückziehen und zum Einsiedler werden.

Traumdeutung

Wandert ein Panda durch den Dschungel Ihrer Träume, so verheißt er als Glückssymbol generell eine glückliche Zeit und gutes Gelingen für anstehende Projekte, Ideen und Vorhaben. Zeigt er sich von seiner schwarzen Seite, macht er auf das weibliche Yin Prinzip aufmerksam und fordert dazu auf, innezuhalten und eine passive Haltung einzunehmen. Zeigt er sich hingegen von seiner weißen Seite, möchte er auf das männliche Yang Prinzip aufmerksam machen und dazu auffordern, mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln, um der Außenwelt mit einer aktiven Haltung entgegen zu treten.

Sonstiges

Nichts bekannt.

© Wiebke Haarkemper | 24. März, 2013, 14:00 Uhr

Kranich

Lebensraum

Der Kranich ist in den nördlichen Regionen Europas und Asien beheimatet, in Deutschland ist er jedoch nicht sehr verbreitet und meist nur in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern anzutreffen. Zum Leben bevorzugt er Feuchtgebiete wie Moore, Sümpfe, Seeufer und Bruchwälder.

Mythologie

Kelten: Es heißt, dass die Kraniche das Geheimnis um das Ogham (das Keltische Baumalphabet) hüten und der keltische Gott Ogma die Oghamschrift erfunden haben soll, nachdem er den Flug der Kraniche beobachtet hatte.

Schweden: Der Kranich wird auch als „Vogel des Glücks“ bezeichnet. Diese Bezeichnung kommt allerdings nicht von ungefähr, sondern aus Schweden, weil dort der Kranich als Frühlingsbote gilt. Seine Ankunft ist ein gutes Vorzeichen, dass der Winter bald vorübergeht, der Frühling übers Land zieht, Wärme, Licht und Nahrungsfülle mitbringt.

Kranich – Medizin

Fliegt der Kranich in Ihr Leben, so läutet er eine Wende ein. Es ist Zeit, dass Sie den Winter ihrer Lebensphase hinter sich lassen und sich einem neuen Frühling zuwenden. Der Kranich als Krafttier kündigt daher einen Neubeginn und eine Überraschung für Sie an. Etwas Schönes, womit Sie nicht gerechnet haben, wird Ihnen plötzlich und völlig unerwartet zu Teil werden. Das Krafttier Kranich möchte Sie aus Ihrem Winterschlaf holen, Sie zu mehr Wachsamkeit ermahnen und Ihnen zeigen, wie sie gleichzeitig wachen und schlafen können. So wie auch der Kranich oft stundenlang bewegungslos auf einem Bein im Wasser steht, sich ausruht und dennoch wachsam und konzentriert sein Umfeld im Blick hat, so können auch Sie mit Hilfer der Kranich-Medizin tiefenentspannt und hochkonzentriert zugleich sein. Das Krafttier Kranich ist ein Meister der Meditation und Kontemplation und zeigt Ihnen, wie Sie durch Meditation inneres Wissen und Weisheit erlangen. Da er jedoch auch gut balancieren kann, hilft Ihnen der Kranich als Krafttier auch das Gleichgewicht in Ihrem Leben wiederzufinden und vor allem auch das Gleichgewicht zwischen den Welten, dass womöglich ins Ungleichgewicht geraten ist, weil Sie sich zu sehr oder zu wenig mit Spiritualität beschäftigt haben.

Traumdeutung

Taucht der Kranich in Ihren Träumen fliegend oder landend auf, so verkündet er eine bevorstehende, wichtige Botschaft eines Reisenden. Wenn der Kranich zum Flug abhebt, dann bedeutet das einen sanften Abschied.

Sonstiges

Nichts bekannt.

© Wiebke Haarkemper | 12. Februar, 2013, 14:00 Uhr