Seelenpfad des Vertrauens

 

Der Pfad des Vertrauens ist Teil des Seelenpfades im Medizinrad, der im Süden liegt und in Richtung Norden zum Zentrum des Medizinrades – und damit auch zur Quelle und sich selbst – führt. Er ist der achte Seelenpfad des Medizinrades, der zweite Seelenpfad des Südens und der 32. Stein im Medizinrad.

Stein-Nr.
Ziel
Jahreszeit
Farbe
Pfadname
32
Zuversicht
Sommer
Lavendel
Wachstum

Der Pfad des Vertrauens

Hier schwimmt der Lachs. Er hat eine Geschichte parat über Vertrauen, Zuversicht und Selbstsicherheit. Sie akzeptieren was ist und sind folglich bereit, sich ganz dem Leben hinzugeben. Hier können Sie Ihr Misstrauen überwinden und endlich Zuhause anzukommen.

Der Lachs eignet sich als Totem deshalb für den Seelenpfad des Vertrauens, weil er selbst mit gutem Beispiel vorangeht. Er hat das Urvertrauen, dass er jedes Jahr aufs neue den Weg zu seinem Geburtsort findet und dass er die nötige Kraft hat, um gegen den Strom zu schwimmen. Hindernisse, die sich ihm in den Weg stellen überspringt er meistens ohne große Probleme.

Andererseits bedeutete das Vertrauens des Lachses auch Gewissheit für die vielen Indianerstämme, welche im Lachs ihre Hauptnahrungsquelle sahen. So wie auch der Lachs das Vertrauen in die Wiederkehr hat, so hatten es auch die Indianer. Sie vertrauten und verließen sich auf den Lachs, dass er immer wieder zurückkehren und es ihnen niemals an Nahrung mangeln würde.

So lehrt uns der Seelenpfad des Vertrauens, uns mehr auf uns selbst und den Rhythmus der Natur zu verlassen, auf unsere innere Stimme zu hören und ihr zu folgen – wo auch immer sie uns hinführt.

Tier
Mineral
Pflanze
Element
Position
Hüter des Geistes
Elementklan
Lepidolith
Borretsch
Wasser
Mittlerer Süden